Seminar-Nr.: GS5

»Agieren statt Reagieren!«

Kein anderer Bereich des Betriebsverfassungsgesetzes bietet dem Betriebsrat so umfassende Möglichkeiten zur Durchsetzung seiner Rechte, wie die Mitbestimmung in sozialen Angelegenheiten.
Der Betriebsrat kann in wichtigen Fragen, wie z.B. Arbeitszeit, Urlaubsplanung oder technischen Einrichtungen, initiativ werden und Betriebsvereinbarungen erzwingen.

In diesem Seminar werden die Felder der Mitbestimmung und die praktische Umsetzung behandelt. Dazu zählen auch die Durchsetzungsmöglichkeiten des Betriebsrats und der Abschluss von Betriebsvereinbarungen.

Die Seminarinhalte in Stichworten:

  • Rechtssystematik, Umgang mit Gesetzen
  • Initiativ- und Beteiligungsrechte der Betriebsräte
  • Informationsquellen und Möglichkeiten der Informationsbeschaffung
  • Verhandlungsführung und Konfliktlösung
  • Abschluss von Betriebsvereinbarungen
  • Bildungsangebote
     

 

Dauer

5 Tage

Seminarzeiten

Montag bis Donnerstag       09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Freitag                                 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr

   

 

 

Termine

 

18.02.2019 - 22.02.2019

 

08.04.2019 - 12.04.2019

09.09.2019 - 13.09.2019

 

 

weitere Termine auf Anfrage