Absolvierte zunächst eine kaufmännische und danach eine technische Ausbildung. Später wurde er im damaligen EDEKA Großhandel Nordwest zum Betriebsrat gewählt und war zuletzt Gesamtbetriebsratsvorsitzender sowie Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat. Gewerkschaftlich engagierte er sich ehrenamtlich beim DGB bei deren Fachgewerkschaften u.a. als Delegierter beim Gewerkschaftstag, in der Tarifkommission für den Groß-u. Außenhandel und war Ortvorsitzender der HBV (jetzt Ver.di).

Nach diversen Weiterbildungsmaßnahmen und einem Studium an der Europäischen Akademie für Arbeit in der Universität Frankfurt am Main setzte er ab 1993 seine berufliche Tätigkeit nunmehr als Prozessbevollmächtigter bei der DGB Rechtsschutz GmbH fort und leitete ab 1998 die Arbeitseinheit Oldenburg - Emden - Lingen - Wilhelmshaven.

Seine juristische Tätigkeit als Rechtsschutzsekretär umfasste das gesamte individuelle und kollektive Arbeitsrecht, die Beteiligung von Betriebsräten in sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten sowie die Regelung von Betriebsänderungen durch Interessenausgleich und Sozialplan. Zu seinem Aufgabengebiet gehörte auch, den Gewerkschaften und ihren Mitgliedern in allen Fragen aus den Bereichen des Arbeits-, Sozial-, Verwaltungs- und Insolvenzrechts Rechtauskunft zu erteilen und Rechtshilfe zu gewähren. Dazu gehörte vor allem die selbständige und eigenverantwortliche Prozessvertretung vor den jeweiligen Gerichten sowie die Verhandlungsführung vor Widerspruchsausschüssen und Verwaltungsinstanzen, ebenso die außergerichtliche Beratung der Mandanten. Darüber hinaus schulte er regelmäßig die ehrenamtlichen Richter*innen insbesondere die des Arbeitsgerichtsbezirks Emden. Er ist Mitglied im djt (Der Deutsche Juristentag e.V.) und dem DArbGV (Deutscher Arbeitsgerichtsverband e.V.).

Im Zeitraum ab 2004 war er als Mitbegründer der EurAA Rechtsanwaltsgesellschaft mbH zusätzlich als Bildungsreferent mit der Leitung von Arbeits- Betriebsverfassungs- und Sozialrechtsseminaren befasst und begleitete Betriebsräte u.a. sehr erfolgreich in verschiedenen Insolvenzverfahren.

Als Mitbegründer der ASR GbR steht er auch als Schulungsreferent zur Verfügung und wird ausschließlich für Arbeitnehmervertreter*Innen im Arbeits-/und Sozialrecht, insbesondere Betriebsverfassungsrechtliche Seminare leiten.